Humangenetische Beratung

Humangenetische Beratung | Psychotherapie. Zwei Facetten komplexer Fragestellungen.pdf logo
Vortrag bei der PsyNet-Mitgliederversammlung, Recklinghausen, 30.11.2016

Humangenetische Testung: Hilfe oder Verunsicherung für Patienten und ihre Familie?
Vortrag beim Hausärztlichen Qualitätszirkel Unna, 17.09.2015

Teilnehmerin bei der Podiumsdiskussion: Personalisierte Prävention - welchen Beitrag kann und soll prädiktive Gendiagnostik zur Krankheitsvorbeugung leisten?
PerMediCon - die internationale Kongressmesse zur Personalisierten Medizin, Köln, 21.03.2014, Interview bei Youtube.com

Recht auf Nicht-Wissen zwischen gesellschaftlicher Naivität und persönlicher Verantwortung.
Vortrag Herz-und-Diabeteszentrum, Bad Oeynhausen, 07.02.2014

Menschliches Leben zwischen individuellem Entwicklungspotenzial und Nutzen für die Gesellschaft. Beispiele aus der Humangenetik.
Vortrag im Eahmen der Wi.n.d. - Ringvorlesung: Lebensfähig | Wirtschaftskompetent? 15.10.2013
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Alfter(bei Bonn) www.alanus.edu

Gesprächspartnerin bei 3sat "scobel: Gentests - Hoffnung oder Fluch?", 29.11.2012 Aufzeichnung der Sendung auf youtube.com

Neue Gesetze zur genetischen Diagnostik. Was ist wichtig für die frauenärztliche Praxis?
Vortrag beim 14. Valentins-Treffen, St. Josefs-Hospital, Dortmund, 15.02.2012

Bedingungen für ein tragfähiges und zukunftsfähiges Arbeitsbündnis zwischen Ratsuchenden und professionellen Beratern.
Vortrag bem internationalen Forum 2010 des Europäischen Verbands für Kinesiologie e.V., Frankfurt a.M, 20.06.2010

Das Dilemma humangenetischer Beratung
Vortrag gehalten bei der Jahretagung 2001 der Viktor von Weizsäcker Gesellschaft (viktor-von-weizsaecker-gesellschaft.de) "Gegenseitigkeit".
Publiziert in: Klaus Gahl, Peter Achilles, Rainer-M.E. Jacobi (2008) Gegenseitigkeit. Grundfragen medizinischer Ethik. S. 215-234
Beiträge zur medizinischen Anthropologie, Königshausen & Neumann, ISBN 978-3-8260-3325-4

Das Genom der Krebszelle - ein autonomes Wesen?
Vortrag beim 11. Deutschen Kongress für Komplementärmedizin, 23.06.2007

Meine Gene, mein Schicksal - wie viele Freiheitsgrade haben wir?
Vortrag für Family Care e.V., Ganzheitliche Gesundheitsförderung für Familien, Essen 30.11.2006

Humangenetik - vom Vaterschaftstest bis zur Erbkrankheit.
Vortrag beim Interdisziplinären Qualitätszirkel, Ärztegemeinschaft Reckenberg e.V., Rheda-Wiedenbrück, 23.02.2006

Wann ist eine humangenetische Beratung sinnvoll? Der Umgang mit der schlechten Diagnose.
Vortrag bei der Fortbildungsveranstaltung "Fetale Echokardiographie - Der Umgang mit dem herzkranken Kind".
Gebh.-Gyn. Abteilung St.-Vincenz-Hospital Coesfeld, 15.03.2005

Meine Gene - meine Chancen?
Vortrag beim Internationalen Forum 2004 des Europäischen Verbands für Kinesiologie e.V., Bad Nauheim, 26. - 27. 06. 2004

Die Bedeutung der humangenetischen Beratung für die Entscheidung der Ratsuchenden. Vortrag bei der Tagung "Schicksal und Gene? Wie Gene unser Leben bestimmen", Evangelische Akademie Iserlohn, 01. - 03.02.2002

Humangenetik in der täglichen Praxis. Was geschieht schon heute - vor allem mit Frauen?
Vortrag im Rahmen der Veranstaltungen Winter 2002 der Evangelischen Akademie Hamm, 14.01.2002

Der Wunsch nach einem gesunden Kind - welchen Beitrag kann die humangenetische Beratung leisten?
Lila Blätter Nr. 25, Mai 2002, S. 18-20 www.kircheundgesellschaft.de/frauenreferat/lila-blaetter/

Teilnehmerin der 2. Gesprächsrunde "Der bioethische Diskurs - Krise der christlichen Ethik oder Chance?" bei der Tagung "Die Krise der Ethik angesichts der neuen Biotechnologien", Evangelische Akademie Hofgeismar, 15.09.2001

Ärztliche Verantwortung, Patientenautonomie und die Macht der Bilder.
Vortrag bei der Pfingstagung der Evangelischen Forschungsakademie "Wie sehen die Wissenschaften den Menschen?", Pfingsten 2001, Kloster Drübeck

Das Dilemma der Beratung: die Bedeutung der Humangenomforschung für den Alltag.
Vortrag beim Lese- und Gesprächsseminar in Kooperation mit der Viktor v. Wiezsäcker Gesellschaft "Die Medizin - eine (un)sittliche Wissenschaft? Wissen und Ethos." Evangelische Akademie Iserlohn, 06. - 08.04.2001

Humangenetische Forschung und Beratung.
Vortrag bei der Tagung "Kinderwunsch - Wunschkinder - Um welchen Preis?" Evangelische Akademie Hofgeismar, 29.09.-01.10.2000

MEDICA 1999,Vorsitz des Seminars "Schwangerschaftsvorsorge aus humangenetischer Sicht" und Vortrag "Humangenetische Beratung und Diagnostik vor assistierter Reproduktion".